Fünf Fragen an: lengoo

Mit den eigenen Daten maschinelle Übersetzungen auf ein neues Niveau bringen? Wie das geht zeigt unser neues Get Started Mitglied lengoo. Das Startup hat eine Künstliche Intelligenz entwickelt, die lernen kann, Übersetzungen in den stilistischen Präferenzen ihrer Kunden anzufertigen. Mit dieser Technologie haben sie sich nichts weniger vorgenommen, als die maschinelle Übersetzung zu revolutionieren. Wie das funktioniert und wie der perfekte Arbeitstag des Startups aussieht – der übrigens so verlockend klingt, dass wir gerne mal bei einem dabei wären – erzählt uns lengoo in unseren „5 Fragen an: lengoo“. 

READ MORE

Fünf Fragen an: AccompaMe

Einige der Startups, die Mitglied bei Get Started sind, verbinden in ihrer Arbeit digitales und kreatives miteinander und schaffen damit auch in Branchen etwas neues, die man sonst nicht unbedingt mit digitalen Innovationen assoziieren würde. Eins dieser Startups ist AccompaMe. AccompaMe ist eine Online-Plattform, auf der Musiker kostenlos musikalische Begleitungen und Einzelstimmen suchen und bereitstellen können. Weshalb das wichtige neue Möglichkeiten in der Musikbranche bietet und wie die Gründer zu ihrer Idee gekommen sind, erzählen sie uns in unseren „Fünf Fragen an“: 

READ MORE

Fünf Fragen an: Selfapy

Selfapy health startup

Das Startup Selfapy ist eines der vielen Health Startups, die Mitglied bei Get Started sind. Das junge Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Menschen mit Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen zu helfen – und bietet dabei seinen Kunden eine bezahlbare und zugänglichere Alternative zum Psychiater oder Therapeuten. Wie das funktioniert und wie sie zu dieser Idee gekommen sind, beantworten sie uns in unserer Reihe „Fünf Fragen an“:

READ MORE

Fünf Fragen an: CommneX

CommneX ist eines unserer 450 Get Started Mitglieder, die mit ihrer Idee wirklich auffallen: Das Münchner FinTech Startup hat einen Online-Marktplatz eingerichtet, auf dem Kommunen und kommunale Unternehmen ihren Kreditbedarf ausschreiben können. Sie erhalten dann von den angeschlossenen Banken und Geldgebern passende Angebote übermittelt. Damit hat sich CommneX auf ein Problem konzentriert, das viele Kommunalverwaltungen betrifft – die Kreditaufnahme. Weshalb diese Idee noch gefehlt hat und wie sie dazu gekommen sind, erzählen uns die Gründer von CommneX in unserer Reihe „Fünf Fragen an“:

READ MORE